Eckdaten der Historie meiner Kamera

  • Die Geschichte dieser Kamera begann vor weit über einem Jahrhundert mit Balduin Haag = ein Vorfahre Michael Zürner's, in 6.Generation mütterlicher Seite.

  • Balduin Haag arbeitete ab 1855 in der Porzellanfabrik C.M. Hutschenreuther in Hohenberg/Eger als Modelleur für sog. Lithopanien ("Lichtbilder") aus Porzellan.

  • Etwas später wird er als der erste Fotograf der Gegend Hohenberg/Eger beschrieben, der "seine photographischen Utensilien wegen ihrer damaligen Schwere auf zwei mit Ziegenböcken bespannten Wagen zu transportieren pflegte".

  • 1868 legte Haag den Grundstein für sein Haus, und betrieb dort bis zu seinem Tod (anno 1907) ~ neben seiner Tätigkeit für Hutschenreuther ~ ein kleines Fotostudio.

  • Gegen Ende seines Wirkens und Lebens erwarb er zwischen 1895 und 1902 diese Kamera und das dazugehörige Objektiv.

  • Bis heute ist die Kamera in Familienbesitz und wurde 6 Generationen später wieder zum Leben erweckt.

Mizter Photo, Fotograf Hof, Laufbodenkamera, Hutschenreuther

geb.  24.05.1834 in Lichte (Thüringen)

gest. 17.05.1907 in Hohenberg /Eger (Bayern)

Mizter Photo, Balduin Haag, Hutschenreuther, Hof, Fotograf, Hohenberg

Das Bild zeigt Balduin Haag auf seinem Ziegengespann.


(Bildveröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Stadtarchives Hohenberg a.d. Eger)

Schließlich, nach fast einem halben Jahr intensiver Vorbereitungen, lichtete die Kamera am 06.06.2015 in Jena das erste Mal seit über 108 Jahren wieder Personen ab.

Mizter Photo, Fotograf Hof, Laufbodenkamera, Hutschenreuther

Fotograf in Hof und Umgebung gesucht?

© 2014 - 2020 by Mi Z ter Photo